Geschichte

Als 1917 die Pressmasse Bakelite entwickelt wurde, beschlossen die Urväter der KISICO, aus dem Material Verschlüsse für Flaschen herzustellen. Schon bald konnten zahlreiche Blechverschlüsse durch Kunststoffverschlüsse ersetzt werden. Da viele Kunden aus dem Rhein-Main-Gebiet kamen und Kundennähe schon damals eine Maxime der KISICO war, wurde der Firmensitz von Thüringen nach Oestrich-Winkel verlegt.
1947 wurde die KISICO GmbH in ihrer heutigen Form gegründet. Seitdem entwickeln wir uns mit dem technischen Fortschritt stetig weiter.
Die Kombination von über 65 Jahren Branchen-Erfahrung, modernster Technik und zukunftsweisenden Ideen macht KISICO zu einem bedeutenden deutschen Verpackungsunternehmen.