2K|3K Verschlüsse

Mehrkomponenten Verschlüsse

Der neuartige, patentierte Dreikomponentenverschluss für die Pharmazie und Diagnostik stellt eine echte Innovation auf dem Verpackungsmarkt dar. Der autoklavierbare Verschluss ist zum mehrmaligen Durchstechen mit einer Injektionsnadel geeignet. Eine Abdeckung schützt die Durchstechstelle vor Verschmutzungen und hält sie steril.

Ob Zwei- oder Mehrkomponenten-Verschlüsse, alle sind in verschiedensten Ausführungen lieferbar. Als Lochverschlüsse, sowie als geschlossene Ausführung mit und ohne Originalitätssicherung oder auch kindergesichert.

Aufgrund der eingespritzten Dichtscheibe zeichnen
sich die Verschlüsse durch folgende Vorteile aus:

Höchste Sicherheit beim Sterilisieren, da sich kein Hohlraum,
beziehungsweise Spalt hinter der Dichtung befindet

Keine Feuchtigkeit kann sich hinter der Dichtscheibe beim Autoklavieren sammeln

Keine unzugängliche Stellen, die nicht zuverlässig sterilisiert werden können

Höchste Sicherheit beim Autoklavieren, da die Dichtscheibe auch
bei Unterdruck in der Flasche fest im Verschluss hält

Kein Einsatz von Klebstoffen

Verschiedene Varianten mit lebensmittel- oder medizinischer
Zulassung bis zur USP Klasse VI möglich